Rückblick: Gottesdienst im Grünen und Gemeindefest am 28.6.2009

Am Sonntag, dem 28. Juni 2009, fand unser diesjähriger Gottesdienst im Grünen auf dem Schul-hof der Adolf-Rehn-Schule statt. Trotz sehr unsicherer Wetterlage erlebten wir bei sommerlichen Temperaturen einen trockenen Tag, ja am Nachmittag ließ sich sogar noch die Sonne blicken.


Der Gottesdienst am Morgen stand unter dem Thema „Talente“ - was machen wir aus den Gaben, die uns mitgegeben wurden. Die Predigt unseres Pfarrers Bernd Rexer zu diesem Thema können Sie hier nachlesen. Der Gottesdienst wurde musikalisch bereichert durch die Beiträge des Posaunenchores und des S’Chörle. In dem Gottesdienst wurden die 35 Konfirmandinnen und Konfirmanden des neuen Jahrgangs namentlich vorgestellt. Sie sind in zwei Gruppen eingeteilt, wovon eine aus zwölf Jungen besteht. Sie alle bekamen die Bibel ausgehändigt, die sie ab jetzt begleiten wird.

 

Im Rahmen des Gottesdienstes wurde eine Talente-Aktion gestartet, wenn Sie sich darüber (noch einmal) informieren möchten, so finden Sie hier Details.


Gegen Mittag wurde ein schmackhaftes Mittagessen angeboten. Schnitzel oder Rote Würste mit diversen Beilagen standen auf der Karte. Ein Dankeschön an alle diejenigen, die mit Geduld in der langen Schlange vor der Kasse gewartet haben. Für nächstes Jahr ist uns eine weitere Kasse versprochen, so dass das Problem dann hoffentlich entschärft sein wird.

Am Nachmittag konnten die Mitglieder des bürgerlichen Altdorfer Gemeinderates und des Kirchengemeinderates beim Tauziehen ihre Kräfte messen, wobei sich der Kirchengemeinderat nur knapp mit zwei zu eins Siegen geschlagen geben musste. Weiterhin wurden von einer Hebebühne – übrigens kostenlos gestellt von der Firma Schütz in Hildrizhausen - in 24m Höhe Ausblicke über unser Dorf ermöglicht. Körperbeherrschung konnte man zeigen beim Stapeln von Bierkisten – der Rekord lag bei 28 Kisten. Bei Kuchen und Kaffee und angeregten Unterhaltungen haben wir den Nachmittag ausklingen lassen – musikalisch untermalt von Herrn Roland Brugger.

Ein herzlicher Dank gilt allen Besuchern unseres Gottesdienstes und des Gemeindefestes, danke für alle Spenden – auch die Kuchen- und Marmeladespenden. Die eingenommenen Gelder werden für die  Renovierung der Orgel und des Chores der Kirche verwendet. An dieser Stelle soll auch allen denen gedankt werden, die durch ihre sorgfältigen Vorbereitungen und ihre tatkräftige Mithilfe diesen Tag haben gelingen lassen. Wir bedanken uns bei der Leitung der Adolf Rehn Schule, dass wir wieder den Schulhof und manche Einrichtungen der Schule benutzen durften.

(Alle Fotos von H.Ulland)

Gottesdienstbesucher und der Altar mit den Bibeln für die Konfirmanden.

S'Chörle und der Posaunenchor begleiten den Gottesdienst.

Sie begleiten in diesem Jahr die Konfirmanden (vlnr): Gabi M., Annika H., Pfarrer Bernd Rexer, Andreas R.

Pfarrer Bernd Rexer und das Konfi-Team. Sie begleiten den neuen Konfirmandenjahrgang bis zur Konfirmation im Frühjahr 2010.

Die beiden Konfirmandengruppen des neuen Jahrgangs.

Tauziehen zwischen dem Kirchengemeinderat (li) und dem bürgerlichen Altdorfer Gemeinderat (re).

links: Aussichtsplattform in 24 m Höhe.

Mitte: Kistenturm steht (27 Kisten hoch)

rechts: Kistenturm fällt

Roland Brugger mit der Trompete.

Der Nachmittag bei Kaffee und Kuchen wurde musikalisch untermalt von Herrn Roland Brugger.

Hier ist übrigens der Beitrag, der im Altdorfer Mitteilungsblatt Nr. 27 erscheint bzw. erschienen ist.