Gottesdienst im Grünen 2010.

Bei sonnigem Sommerwetter konnten wir am 26. Juni 2010 den Gottesdienst im Grünen feiern. Fleißige Hände hatten im Schulhof Tische und Bänke gestellt. Ein Altar war vor dem Klettergestell aufgebaut.

 

Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Posaunenchor sowie von den jungen Chören "Kolibris" und "Lets fets", unterstützt von Keyboard, Gitarre und Schlagzeug.

 

Pfarrer Bernd Rexer predigte über den Psalm 8, in dem es im Vers 2 heißt: "HERR, unser Herrscher! Groß ist dein Ruhm auf der ganzen Erde!
Deine Hoheit reicht höher als der Himmel."  Er stellte viele Bezüge her zu der gerade laufenden Fußball Weltmeisterschaft.

 

Die "neuen" Konfirmandinnen und Konfirmanden - es sind in diesem Jahrgang 46 an der Zahl - erhielten im Verlauf des Gottesdienstes ihre Bibeln ausgehändigt als Rüstzeug für den vor ihnen liegenden 

Konfirmandenunterricht.  Im nächsten Jahr wird es übrigens drei Konfirmationssonntage geben.

 

Nach dem Gottesdienst gab es die Möglichkeit, zum Mittagessen aus verschiedenen Gerichten zu wählen. Das Angebot wurde sehr gut angenommen und unter dem Schatten des alten Baumbestandes konnte man gut ins Gespräch kommen. Mit Kaffee und Kuchen klang der Tag aus.

 

Für die Kinder gab es noch ein besonderes Spielangebot, in dem sie ihre Geschicklichkeit und Schnelligkeit testen konnten.

 

Pfarrer Bernd Rexer begrüßt die Gemeinde. Im Laufe des Gottesdienstes werden den "neuen" Konfirmanden ihre Bibeln überreicht.

Sehr engagiert wirkt der Kinderchor "Kolibris" im Gottesdienst mit.

Pfarrer Bernd Rexer hält die Predigt. Vikar Christoph Schubert und die Jungendreferentin Angela Homann gestalten den Gottesdienst mit.

Der Jugendchor "Lets fets" vermittelt mit seinem Stück einen Vorgeschmack auf das Musical "ein Engel?" - begleitet von Gitarre und Keyboard.

Der Posaunenchor ist in bewährter Weise im Einsatz. Unter dem Grün der alten Bäume folgen die Gemeindeglieder dem Gottesdienst.